Zu Gast in Brandenburg

Januar 1, 2023 admin

Zu Beginn der Saison 2022/23 debutierte David Holzinger am Theater Brandenburg an der Havel mit den Brandenburger Symphonikern. Zum Jahreswechsel brachte der Intendant und Regisseur, Dr. Alexander Busche die einaktige Operette Bataclan von Jaques Offenbach auf die Bühne. Das 1855 uraufgeführte Werk erlangte aufgrund seines einzigartigen musikalischen Witzes und der politischen Parodie rasch einen hohen Bekanntheitsgrad im Paris des späten 19. Jahrhunderts. Am 30. und 31. Dezember dirigierte David Holzinger die Brandenburger Symphoniker in dieser Inszenierung.

Der Buchautor und Opernkritiker Dieter David Scholz rezensierte diese Produktion durchwegs positiv und fand zu David Holzinger die Worte: „…er ist ein Glücksfall, weil er eine ausgeprägte Affinität für Offenbach besitzt: Witz, Charme, Sinn für rhythmische Schärfe und begabt mit motorischem Elan.“

Bataclan von Jaques Offenbach am 30./31. Dezember 2022, Theater Brandenburg an der Havel

Fé-an-nich-ton: Dana Hoffmann Sopran

Ké-ki-ka-ko: Sotiris Charalampous Tenor

Fé-ni-han: Ilja Martin Tenor

Ko-ko-ri-ko: Frederik Baldus Bariton

Chor: Männerquartett B Major Nico Brazda, Martin Fehr, Tom Heiss, Pedro Mato

Regie: Dr. Alexander Busche

Dramaturgie: Carola Söllner

Dirigent: David Holzinger